Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Nachrichten


DIE LINKE. Oberberg

Veranstaltungsstop bis zum 19. April

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Genossinnen und Genossen,

Wir sind der Meinung, dass eine Verlegung der Veranstaltungen sinnvoll ist, da wir die Gefahr einer beschleunigten Verbreitung des Corona-Virus gegeben sehen. Des Weiteren zählt eine nicht zu vernachlässigende Zahl an Teilnehmenden zur besonders gefährdeten Risikogruppe.

Wir bitten um Verständnis für unsere Entscheidung und informieren über die gängigen Kanäle, sobald Nachholtermine feststehen.

Wir werden uns im Vorstand wöchentlich beraten, die Situation erneut beurteilen und gegebenenfalls unsere Maßnahmen anpassen.

Wenn im Umfeld Erkrankungen oder Verdachtsfälle auftauchen, dann sind selbstverständlich die von den Gesundheitsämtern verfügten Verhaltensregeln einzuhalten, insbesondere eine 14tägige Quarantäne.

Viele unserer Mitglieder gehören den Risikogruppen an. Bitte guckt in eurer Umgebung, wo Menschen Hilfe brauchen und lebt Solidarität, z.B. durch Botengänge oder Einkäufe für diejenigen, die unter Quarantäne stehen oder wegen des erhöhten Risikos nicht aus dem Haus gehen mögen.

Diese Empfehlungen gelten bis auf Widerruf. Wir werden euch auf dem Laufenden halten.

Mit freundlichen Grüßen
DIE LINKE. Oberberg

#COVID-19 #flatternthecurve #CoronaVirusDE


Nachrichtenarchiv


DIE LINKE. Oberberg

Veranstaltungsstop bis zum 19. April

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Genossinnen und Genossen,

Wir sind der Meinung, dass eine Verlegung der Veranstaltungen sinnvoll ist, da wir die Gefahr einer beschleunigten Verbreitung des Corona-Virus gegeben sehen. Des Weiteren zählt eine nicht zu vernachlässigende Zahl an Teilnehmenden zur besonders gefährdeten Risikogruppe.

Wir bitten um Verständnis für unsere Entscheidung und informieren über die gängigen Kanäle, sobald Nachholtermine feststehen.

Wir werden uns im Vorstand wöchentlich beraten, die Situation erneut beurteilen und gegebenenfalls unsere Maßnahmen anpassen.

Wenn im Umfeld Erkrankungen oder Verdachtsfälle auftauchen, dann sind selbstverständlich die von den Gesundheitsämtern verfügten Verhaltensregeln einzuhalten, insbesondere eine 14tägige Quarantäne.

Viele unserer Mitglieder gehören den Risikogruppen an. Bitte guckt in eurer Umgebung, wo Menschen Hilfe brauchen und lebt Solidarität, z.B. durch Botengänge oder Einkäufe für diejenigen, die unter Quarantäne stehen oder wegen des erhöhten Risikos nicht aus dem Haus gehen mögen.

Diese Empfehlungen gelten bis auf Widerruf. Wir werden euch auf dem Laufenden halten.

Mit freundlichen Grüßen
DIE LINKE. Oberberg

#COVID-19 #flatternthecurve #CoronaVirusDE