Zum Hauptinhalt springen
Linksjugend [´solid]

Pressemitteilung 18.04.2018

Der Jugendverband der Partei DIE LINKE stellt sich in Oberberg neu auf

Die linksjugend [‘Solid] Oberberg wählt Diyar Agu (Bundestagskandidat 2017 für DIE LINKE.Oberberg) zum Basisgruppensprecher und Jan Köstering zum Stellvertreter. Beide wollen gemeinsam den Einfluss junger Menschen in der Politik verstärken.

Agu sagt: „Wir geben jährlich 21 Milliarden Euro weniger für unsere Schulen und Universitäten aus als der OECD-Durchschnitt, obwohl unsere Schulen auf einem hohen Niveau marode und sanierungsbedürftig sind. Es fehlen Investitionen in Gebäude, Technik und Personal. Die digitale Infrastruktur gleicht einer technischen Ruine. Gleichzeitig gibt es eine massive Chancenungleichheit für Kinder aus finanziell schwachen Familien. Deshalb fordern wir von Bund und Ländern Milliardeninvestitionen in unser Bildungssystem. Für Kinder und Jugendliche ist die öffentliche Versorgung in etlichen Bereichen unzureichend. Schaut man sich die Alterszusammensetzung des Deutschen Bundestages an, stellt man fest, dass junge Menschen kaum eine Rolle spielen. Auch in der Kommunalpolitik ist der Altersdurchschnitt zu hoch, sowohl die politisch Aktiven als auch die Mandatsträger spiegeln nicht die Bevölkerung wieder. Deshalb wollen wir im Zuge der zunehmenden Politisierung von Jugendlichen während und nach der Bundestagswahl 2017, ein Sammelbecken für junge Linke bilden, sie politisch weiterbilden und zentral organisieren. So kann der Einfluss von jungen Menschen in der
Kommunalpolitik verstärkt werden.
Aus dem Grund ist ein Vortrags- und Diskussionsabend im kommenden Juni zum Thema ‚Novellierung des Hochschulgesetzes durch die NRW-Landesregierung‘ geplant.“ Die Basisgruppe setzt sich nach ihrer Gründung 2017 das Ziel möglichst schnell zu wachsen und damit einen der größten Jugendverbände in Oberberg darzustellen.